Perlogis Steuerberatung

Perlogis Unternehmens-Beratung

HOME > DATABASE > Umsatzsteuer
Steuer- und Finanz-Info von Steuerberater Morak

Suche

Belegserteilungspflicht

Wie muss der Beleg aussehen?

Wie muss der Beleg aussehen?

Der auszustellende Beleg muss nicht ganz die gleichen Angaben enthalten wie eine normale bzw. Kleinbetragsrechnung bis 400 Euro brutto. Eine Übersicht:

    normal klein Beleg
1. Liefernder bzw. leistender Unternehmer Name und Anschrift Name und Anschrift eindeutige Bezeichnung
2. Leistungsempfänger Name und Anschrift - -
3. Menge und handelsübliche Bezeichnung der Ware oder Art und Umfang der Leistung
4. Liefer- oder Leistungsdatum bzw. -zeitraum - -
5. Ausstellungsdatum
6. Entgelt netto (Kleinunter­nehmer: brutto) brutto brutto bzw. Angaben zur rechnerischen Ermittlung
7. Umsatzsteuer Steuerbetrag, Steuersatz bzw. Hinweis auf Befreiung Steuersatz bzw. Hinweis auf Befreiung auf händischem Beleg nicht notwendig
8. fortlaufende Nummer
9. UID-Nummer eigene, ab 10.000 € brutto auch des Kunden - -
  Wenn Registrier­kassenpflicht zusätzlich:      
  Kassenidentifikationsnummer - -
  Uhrzeit der Belegausstellung - -
  Betrag der Barzahlung getrennt nach Steuersätzen - -
  Maschinenlesbarer Code (QR-, Bar-Code, OCR mit genau definierter Zeichenfolge) - -


Thema: Belegserteilungspflicht - Morak informiert!

homepage