Perlogis Steuerberatung

Perlogis Unternehmens-Beratung

Neuigkeiten aus Finanz und Steuer - neueste Dokumente

Steuertermine 2018 
(2018-01-10)mehr aus Umsatzsteuer

Erinnerung zur Registrierkassenpflicht 
(2017-12-12)mehr aus Umsatzsteuer

Sozialbetrug – der Kampf gegen Scheinfirmen 
Seit 01.01.2016 ist das neue Sozialbetrugsbekämpfungsgesetz in Kraft. Die Bestimmungen sind nicht auf bestimmte Branchen beschränkt, sondern können jeden Unternehmer treffen!....
(2016-05-23)mehr aus Aktuelles aus der Wirtschaft

Niederschrift über Einzelaufzeichnungs- Registrierkassen und Belegerteilungspflicht durch Finanzbeamte 
(2016-02-19)mehr aus Sonstige Steuern

Belegserteilungspflicht 
Wie muss der Beleg aussehen?
(2015-11-06)mehr aus Umsatzsteuer

Rechnungsmerkmale nach § 11 UStG. 
Hier finden Sie eine detaillierte Erläuterung der erforderlichen Rechnungsmerkmale nach § 11 UStG.
(2009-09-18)mehr aus Umsatzsteuer

Kurz-Info: Aus für den Beschäftigungsbonus 
Obwohl erst im Sommer 2017 beschlossen, kommt es mit 1.2.2018 bereits zum Ende des Beschäftigungsbonus, da ab diesem Zeitpunkt keine Neuanträge mehr gestellt werden können. Bis (zum 31.1.2018) rechtzeitig über....
(2018-02-06)mehr aus Einkommensteuer

Teilnahme an Spendenlotterie ist steuerlich nicht begünstigt 
Spenden von Privatpersonen an mildtätige Organisationen wie auch an Tierschutzorganisationen und freiwillige Feuerwehren sind durch die steuerliche Abzugsfähigkeit als Sonderausgaben attraktiver geworden (seit dem Jahr 2017 werden die Spendenbeträge von den .....
(2018-02-06)mehr aus Einkommensteuer

Zahlung an die Gläubiger des Sohnes ist keine außergewöhnliche Belastung 
Für die steuerliche Geltendmachung als außergewöhnliche Belastung müssen kumuliert die Anforderungen an Außergewöhnlichkeit, Zwangsläufigkeit und wesentliche Beeinträchtigung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit erfüllt sein. Zwangsläufigkeit ist dann gegeben, wenn der ....
(2018-02-06)mehr aus Einkommensteuer

Notwendige Nutzungsdauer einer Wohnung zur Begründung des Wohnsitzes 
Natürliche Personen sind in Österreich unbeschränkt steuerpflichtig, wenn sie im Inland einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Die unbeschränkte Steuerpflicht hat zur Folge, dass die Steuerlast grundsätzlich aus allen in- und ausländischen Einkünften ...
(2018-02-06)mehr aus Einkommensteuer

BMF-Info zu Verrechnungspreisen veröffentlicht 
Seit dem Verrechnungspreisdokumentationsgesetz (VPDG) ist die standardisierte Verrechnungspreisdokumentationspflicht bereits für Wirtschaftsjahre ab dem 1.1.2016 in Österreich angekommen. Die Anforderungen an die Verrechnungspreisdokumentation sind im Detail in der Verrechnungspreisdokumentationsgesetz-Durchführungsverordnung enthalten. Der auf ...
(2018-02-06)mehr aus Umsatzsteuer

Erwartete steuerliche Änderungen durch das neue Regierungsprogramm 
Das neue Regierungsprogramm für den Zeitraum 2017 bis 2022 ist rund 180 Seiten stark und umfasst sehr allgemein gehaltene Themenbereiche wie z.B. "Staat und Europa", "Zukunft und Gesellschaft" oder auch "Standort und Nachhaltigkeit". Geplante steuerliche Änderungen sind dabei über das ....
(2018-01-10)mehr aus Einkommensteuer

Außergewöhnliche Belastungen - Erkenntnisse aus aktuellen Entscheidungen 
Einige BFG-Entscheidungen haben sich zuletzt mit der steuerlichen Anerkennung von Ausgaben als außergewöhnliche Belastungen befasst...
(2018-01-10)mehr aus Einkommensteuer

Grundbuchseintragungsgebühr EU-rechtskonform? 
Die Gebühren für Grundbuchseintragungen wurden, nachdem der VwGH die vormaligen Bestimmungen aufgehoben hatte, im Zuge der letzten Gesetzesnovelle mit 1.1.2013 neu geregelt. Die Gebühren betragen 1,1% des Kaufpreises bzw. bei Übertragungen von Liegenschaften innerhalb ...
(2018-01-10)mehr aus Einkommensteuer

Umsatzbesteuerung nach vereinnahmten Entgelten auch für Unternehmensberatungs-GmbH 
Normalerweise entsteht die Umsatzsteuerschuld mit Ablauf des Kalendermonats, in dem die Lieferung oder sonstige Leistung ausgeführt worden ist (Sollbesteuerung). Wenn die Rechnungsausstellung erst nach Ablauf des Kalendermonats erfolgt, verschiebt sich die....
(2018-01-10)mehr aus Umsatzsteuer

Starke Verschärfungen durch die Datenschutz-Grundverordnung 
Am 25. Mai 2018 wird die europäische Datenschutz-Grundverordnung Geltung erlangen, welche in Österreich durch das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 umgesetzt wurde. Bis dahin gelten noch die Regelungen des Datenschutzgesetzes 2000. Die Notwendigkeit für Änderungen ist auch auf den stetig wachsenden Binnenmarkt und damit unionsweiten Austausch personenbezogener Daten zurückzuführen. Schließlich soll auch der raschen technologischen Entwicklung (Cloud Computing, Big .....
(2017-12-12)mehr aus Aktuelles aus der Wirtschaft

Kurz-Info: Abschaffung der "Mietvertragsgebühr" und weitere Neuerungen 
(2017-12-12)mehr aus Einkommensteuer

Online-Werbung weiterhin nicht von der Werbeabgabe erfasst 
Der Verfassungsgerichtshof (GZ E 2025/2016-16 vom 12.10.2017) hat mangels Aussicht auf Erfolg insgesamt 23 Beschwerden von Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen bzw. Radiostationen gegen die Werbeabgabe abgelehnt. Die Beschwerden waren gegen die steuerliche Ungleichbehandlung ...
(2017-12-12)mehr aus Einkommensteuer

Anwaltskosten der Tochter als außergewöhnliche Belastung beim Vater? 
Ein Vater und gleichzeitig Sachwalter seiner aufgrund eines ärztlichen Kunstfehlers behinderten Tochter hatte Klage gegen die Krankenanstalt eingebracht und hatte die damit verbundenen Rechtsanwaltskosten als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht. Fraglich war nun, ob die .....
(2017-12-12)mehr aus Einkommensteuer

Neuerungen für ausländische Unternehmen im Schweizer Mehrwertsteuerrecht ab 1.1.2018 
Mit 1.1.2018 werden die Mehrwertsteuer-Regelungen in der Schweiz für ausländische Unternehmer wesentlich verschärft. Dadurch sollen die mehrwertsteuerbedingten Wettbewerbsnachteile....
(2017-12-12)mehr aus Umsatzsteuer

Maßnahmen vor Jahresende 2017 - für Arbeitgeber 
(2017-11-07)mehr aus Einkommensteuer

Maßnahmen vor Jahresende 2017 - für Arbeitnehmer 
(2017-11-07)mehr aus Einkommensteuer

Maßnahmen vor Jahresende 2017 - für alle Steuerpflichtigen 
(2017-11-07)mehr aus Einkommensteuer

Maßnahmen vor Jahresende 2017 
Nicht zuletzt durch die Neuwahlen sind große steuerliche Änderungen im Jahr 2017 ausgeblieben. Der .....
(2017-11-07)mehr aus Umsatzsteuer

Maßnahmen vor Jahresende 2017 - für Unternehmer 
(2017-11-07)mehr aus Umsatzsteuer

Besteuerung sonstiger Bezüge ist beim Anrechnungshöchstbetrag zu berücksichtigen 
Wird ein in Österreich unbeschränkt Steuerpflichtiger gleichzeitig auch in einem anderen Land steuerpflichtig, droht grundsätzlich Doppelbesteuerung, da die im Ausland erzielten Einkünfte nicht nur dort, sondern auch in Österreich besteuert würden. Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) bieten hier ....
(2017-10-09)mehr aus Einkommensteuer

Zeitpunkt des endgültigen Insolvenzverlustes erst nach Beendigung des Insolvenzverfahrens 
Sogenannte „internationale Schachtelbeteiligungen“ i.S.d. § 10 Abs. 2 KStG haben die Besonderheit, dass Veräußerungsgewinne, Veräußerungsverluste und sonstige Wertänderungen grundsätzlich außer Ansatz bleiben, sofern nicht nach Abs. 3 zur Steuerpflicht der Beteiligung optiert wurde. Die ....
(2017-10-09)mehr aus Einkommensteuer

Erhöhte Lebenserhaltungskosten durch Bulimie als außergewöhnliche Belastung 
Der Gesetzgeber knüpft bei der steuerlichen Geltendmachung als außergewöhnliche Belastung an die Voraussetzungen der Außergewöhnlichkeit, Zwangsläufigkeit und der wesentlichen Beeinträchtigung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Überdies dürfen die Aufwendungen nicht .....
(2017-10-09)mehr aus Einkommensteuer

Vignettenpreise für 2018 – Vignette erstmals auch digital verfügbar 
Erwartungsgemäß werden die Preise für die Autobahnvignette 2018 wieder angehoben, diesmal um 1%. Im Einzelnen gelten für den Erwerb der Kirschrot farbigen Vignette für Kfz bis maximal 3,5 Tonnen Gesamtgewicht folgende Preise (inkl. USt)...
(2017-10-09)mehr aus Einkommensteuer

Regelbedarfsätze für Unterhaltsleistungen für das Kalenderjahr 2018 veröffentlicht 
Die Höhe der Unterhaltsleistungen für Kinder als Folge einer Trennung der Eltern basiert regelmäßig auf einem gerichtlichen Urteil oder Vergleich bzw. einer behördlichen Festsetzung. In Fällen, in denen ....
(2017-10-09)mehr aus Einkommensteuer

THEMEN - ÜBERSICHT 
Druckerfreundliche Ansicht
homepage